Sie befinden sich hier: Startseite » Netzwerkstelle » Fachtage

Fachtage

Seit 2010 veranstaltet das Jugendamt Fachtage zum Thema Kinderschutz und/oder Frühen Hilfen. Die Fachtage werden als Netzwerkkonferenzen verstanden. An diesen Tagen werden nicht nur wichtige Inhalte und Neuerungen zu spezifischen Themen vermittelt, sondern geben auch Raum und Zeit für Austausch und gegenseitige Anregungen in einem interdisziplinären Teilnehmerkreis.
Der nächste Fachtag wird für 2017 geplant.

Im Folgenden finden Sie die Dokumentation zurückliegender Veranstaltungen:

Fachnachmittag Frühe Hilfen 17.06.2015

Frühe Hilfen - Kooperation schafft Prävention

Fachnachmittag Frühe Hilfen - Kooperation schafft Prävention

Am 17.06.2015 fand im Landratsamt Stendal ein Fachnachmittag zum Thema „Frühe Hilfen“ statt. Organisiert wurde die Veranstaltung durch die Netzwerkstelle Kinderschutz & Frühe Hilfen. Unter den 55 Teilnehmerinnen und Teilnehmern waren Erzieherinnen und Erzieher, Ärztinnen und Ärzte, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, Hebammen und Lehrerinnen.

Frühe Hilfen sind regionale Unterstützungsangebote für werdende Eltern sowie für Eltern mit Kindern von 0 bis 3 Jahren. Diese Angebote sollen die Entwicklung von Kindern frühzeitig fördern und nachhaltig verbessern. Besonders Eltern in belastenden Situationen profitieren von den koordinierten Unterstützungsleistungen, wie zum Beispiel durch die Schwangerschaftsberatungsstelle pro familia, die Familienhebammen, die SchreiBabyAmbulanz oder die Familien- und Erziehungsberatungsstelle. Die genannten Einrichtungen boten auf dem Fachnachmittag den Fachkräften interessante Workshops an.

Frau Jeanette Schmieder von der Landeskoordinierungsstelle Brandenburg, Fachstelle Kinderschutz, bezog sich in ihrem Vortrag auf die Bedeutung der Erkenntnisse aus der Bindungsforschung. Sie wies daraufhin, wie wichtig es wäre, die Bindung zwischen Bezugspersonen und Babys im Blick zu haben und zu stärken. Denn eine sichere Bindung - so die Referentin - trage dazu bei, dass Kinder ihre Umwelt erkunden und viele Lernerfahrungen machen können. Kinder mit einer unsicheren Bindung zeigten im späteren Leben häufig unsoziales Verhalten und erbrächten schlechtere Schulleistungen.

 

Symbol Beschreibung Größe
Fachnachmittag Frühe Hilfen
Flyer - Fachnachmittag Frühe Hilfen - Kooperation schafft Prävention, 17.06.2015
1 MB
Fachnachmittag Frühe Hilfen
Fachnachmittag Frühe Hilfen - Kooperation schafft Prävention, 17.06.2015
0.2 MB
17.06.2015

Zurück

Kontakt zur Netzwerkstelle

  Landkreis Stendal
  Jugendamt
  Tina Schulze
  Hospitalstraße 1-2
  39576 Hansestadt Stendal
  Tel.: 03931 60-7111
  Fax: 03931 213060

  E-Mail:
  netzwerk-kinderschutz
  @landkreis-stendal.de

  Nachricht per Kontaktformular

Hilfe in Notsituationen

Jugendamt: 03931 60-6
außerhalb der Dienstzeit: 112

Polizei: 110
Notarzt / Feuerwehr: 112
>> weitere Notfallnummern